Donnerstag, 29. März 2012

Shelly Nr.2

Hier geht es wie am Fliesband momentan, aber es macht auch gerade so viel Spaß.

Als ich diesen Post zur Shelly bei Frau Liebstes sah, konnte ich nicht anders und musste diese Kombi nachmachen. Ich hatte genau die gleichen Stoffe noch zu Hause , was lag also näher als direkt mit dem Nähen an zu fangen !?
Gesagt getan und das ist dabei raus gekommen:

Unten rechts schon direkt in Kombi mit meiner Cardigan, da die Sonne uns derzeit ja wieder verlassen hat und es doch wieder etwas kälter ist.

Die Moustache-Brosche musste natürlich auch noch sein ;) Ich habe sie auf weißem Kunstleder gestickt und hinten mit einem Broschenverschluß beklebt.

Als kleiner Eyecatcher dient ebenfalls das tolle Webband "Moustache" von Schuys am Bündchen.


Das Band ist wirklich ganz toll und von HIER zu beziehen. 

Mein Dank geht an Frau Liebstes für die tolle Anregung ! 
Das morgige Outfit steht also ;)

Und bei Euch so ? 

Eure,


Mittwoch, 28. März 2012

Me made Mittwoch

Und hier ist er ... der zweite Streich... bzw. die nächste Joana.
Diesmal nicht so Retro wie die andere, aber dafür genauso bunt.
Ein 80er Jahre bunt würde ich sagen. Ich mag diesen Stil.


Mehr buntes findet ihr HIER , beim MeMadeMittwoch !

Genießt noch die Sonne ihr Lieben , 
Eure

Dienstag, 27. März 2012

Joana die...ich weiß nicht mehr wievielte!

Der Schnitt hat es mir ja angetan... so ein Kurzarmshirt ist super schnell genäht und da ich noch ein paar Oberteile für den Sommer brauche, habe ich nun direkt mal angefangen in Produktion zu gehen....
Ich habe ja noch sooooo viel Stoff hier gelagert... ;)
Das erste Teil ist aus wohl einem der am längsten gestreichelten Stöffchen.
Ich glaube damals mal bei Stoff und Stil bestellt.
Aber da er eh Retro ist , kommt er sowieso nicht aus der Mode ;)
Hier also die Retrovariante von Joana :


Der zweite Streich folgt bald zugleich ;) Stay tuned !

Einen schönen Restmontag wünscht Euch,


Montag, 26. März 2012

Shelly

Die erste Shelly ist am Wochenende entstanden. Ein toller Schnitt und bestimmt hab ich diesen auch nicht zum letzten Mal genäht. Der Kragen ist toll....
Blieb doch sonst immer die Frage , welchen Loop trage ich zum Oberteil oder "mein Hals ist so nackig" ... erübrigt das nun der Kragen , der sich schick um den Hals schmiegt.
Natürlich kann man das Ganze auch ohne Kragen nähen ... der Schnitt bietet so viele neue Möglichkeiten , da bleibt wirklich Platz für Phantasien und Kreationen. Ich fand es ganz witzig das Ganze mit Kragen und als Kurzarmvariante zu nähen. Wobei ich auch die breiten Bündchen am Arm sehr schnieke finde ;)
Genäht habe ich in Größe M, mit einem kleinen Einsatz vom Sternjersey an den Seiten, der sich auch im Kragen wieder findet der Rest ist blauer Jersey in Jeansoptik.

Wie gesagt, weitere Varianten werden folgen ... ich hab mich gerade wieder warm genäht ;)

Einen schönen Start in die neue Woche wünscht Euch

Dienstag, 20. März 2012

Jetzt strickt auch ER

Noch rechtzeitig zum Saisonende, hat auch ER , meine bessere Hälfte , noch sein erstes Strickteil fertig bekommen.
Er ist ein Cowl, gestrickt mit der Big Bravo Wolle von Schachenmayr.
Ein wirklich schöner Halswärmer in den Farben Hell-/und Dunkelbraun mit Dunkelblau.
Je nach Kälte, kann man den Cowl höher ziehen oder tiefer runter rollen.
Durch die dicke Wolle wärmt er wirklich gut und lange Winterspaziergänge werden damit zum warmen Erlebnis.
Wahrscheinlich wird der praktische Halswärmer erst wieder Ende des Jahres seinen vollen Einsatz finden, denn wir sind ja froh das nun auch endlich ein paar wärmere Sonnenstrahlen raus kommen, aber für den nächsten Winter ist Marvin nun voll gerüstet und das alles selbst gestrickt ! :)

Es grüßt die stolze Partnerin,

Montag, 19. März 2012

Mollie makes...

Letzten Freitag ist mir diese Zeitschrift im Supermarkt über den Weg gelaufen.
Ich hatte irgendwie schon im Augenwinkel auf diversen Blogs davon gelesen, aber es irgendwie immer nur kurz überflogen , so das ich nicht wirklich wusste, worum es da geht.
Im Supermarkt dann hab ich kurz mal durchgeblättert und trotz des doch, wie ich finde, stolzen Preises von
5,90 Euro, ist sie dann schlussendlich mit mir nach Hause gefahren.
11 großartige DIY-Projekte werden schon auf dem Cover angekündigt und das alleine war schon Grund genug mein Interesse zu wecken :)
Es sind wirklich schöne DIY Projekte dabei und ein paar sehr schöne Artikel.
Alleine die Geschäfts-Vorstellung von Frau Tulpe fand ich wirklich interessant und die Fotos erst... mein Gott, so einen Stoffladen will ich auch ... ich würde drin schlafen, so traumhaft sieht das aus :)
Ein Projekt habe ich dann am Wochenende auch direkt ausprobiert : Die Juicy-Couture :)
Ein zauberhafter Apfelschmuck, der wirklich schnell gehäkelt ist.
Allerdings stimme ich dem ersten Satz des Artikels: Zugegeben, praktisch ist anders! voll und ganz zu.
Das ist etwas, was man nicht wirklich braucht , aber es ist schnell gemacht und sieht ganz niedlich aus am Ende.


Ich für meinen Teil würde allerdings eine Bananenhülle, die das zerdötschen der Bananen in der Handtasche verhindern würde, bevorzugen ;) Ich rege mich nämlich immer über diese braunen Stellen auf, wenn die Banane auch nur 5 Minuten in der Tasche gewesen ist. Aber das nur so nebenbei ;)
Ich kann die Zeitschrift also jedem nur ans Herz legen, der auf selbstgemachtes steht. Eine tolle Idee diese Zeitschrift nun auch endlich nach Deutschland zu bringen. Danke Maki ! :)

Lieben Gruß und einen schönen Start in die neue Woche
wünscht Euch



Sonntag, 18. März 2012

Creativa Ausbeute

Heute war es endlich soweit, unser lang ersehnter Creativa-Besuch stand an.
Wir haben uns um 10 Uhr auf den Weg gemacht und waren dann satte 4,5 Stunden in den Hallen unterwegs.
Dabei haben wir schon die "uninteressanten" Sachen ausgeblendet und haben wirklich nur die Stände angesteuert, die uns auch interessiert haben.
Es waren wirklich wieder viele tolle Sachen dort zu ergattern, doch da unsere Schränke zu Hause eigentlich noch gut gefüllt sind und erstmal auf Verarbeitung der Dinge warten, war unsere Ausbeute dann nur bedingt groß ausgefallen.
Um ein paar Sachen konnten wir nicht umher gehen und so sind ein paar Hoooked Knäuel in der Einkaufstasche gelandet inkl.12er Häkelnadel, ein Großpaket Wolle in gelb, 2 große Holzrahmen, eine Motivzange, ein paar Stempel, Knöpfe und noch was essbares wie süße Kürbiskerne mit Orangen-/Zitronen-/Minzgeschmack und Rosenzucker , der soooo herrlich in der Duftprobe roch, das wir ihn mitnehmen mussten.

Eine eher geringe Ausbeute im Vergleich zum Vorjahr, aber besonders über die Zpaghetti Knäuel freuen wir uns... es waren so viele da, das uns die Auswahl echt schwer viel, am liebsten hätten wir alle gekauft ;)
Aber wozu gibt es Internet... man kann ja immer nachbestellen ;) Natürlich haben wir von den meisten Ständen auch Visitenkarten mitgenommen ... man weiß ja nie ;)

Wir hoffen ihr hattet auch einen schönen Sonntag und vielleicht ein wenig entspannter...
wir sind wirklich platt für heute und fangen dann erst morgen wieder an kreativ zu werden ;)

Einen wunderschönen Restsonntag
wünscht Euch