Dienstag, 8. März 2011

Feierabend-Frickeleien

Gestern habe ich meine Wochenendarbeiten fortgesetzt.
Voller Elan habe ich am Sonntag ein Föhr Shirt für meinen Liebsten gestartet. Der Elan lies leider schnell nach, da ich feststellen musste, das Herr Jersey und ich keine Freunde sind. Direkt beim ersten Schritt hat sich der Unterfaden mit dem Oberfaden so dermaßen angefreundet , das diese eine feste Verbindung eingegangen sind und den Stoff gleich mit in die Untergründe der Maschine ziehen wollten.
Das Ganze wieder zu entwirren hat mich schon ne halbe Stunde gekostet und ich war kurz davor zu sagen , es gibt kein Föhr Shirt.
Aber wir sind ja Kämpfer ... also nach Lösungen gesucht...
Mit Hilfe einer neuen Jerseynadel von Nadine  (danke nochmal für die schnelle Unterstützung), hat es dann gestern Abend ein wenig besser geklappt, auch wenn ich nach wie vor kein Freund von dehnbaren Stoffen werde.
Als ob das nicht schon schwer genug wäre, habe ich mich dann gestern mit einem V-Ausschnitt Halsbündchen rumgequält. Irgendwann hatte ich es dann....

Heute sind dann noch die Ärmel dran und das Ganze zusammen nähen bzw. vorher anpassen.
Und wehe das wird danach nicht getragen !!! :)

Dann hab ich am Wochenende ja auch noch mein neues Nähzimmer eingerichtet....
wir waren Freitag neue Möbel kaufen , damit ich mich so richtig entfalten kann :)
Vorher hab ich hier , neben dem PC meinen Arbeitsplatz gehabt


Ich habe meinen neuen Arbeitsplatz zwar im selben Zimmer , aber nun an diesem hübschen Tischchen :


Endlich Platz für meine ganzen Arbeitsutensilien und Stoffe.
Und falls das noch nicht reichen sollte , haben wir auch noch eine kleine Kommode mit dazu gekauft (ganz rechts) Ich finde sie passt sich den anderen Schränken ganz gut an.

Platzmangel adé ! :)

Einen schönen Tag wünscht Euch,

Kommentare:

  1. die möbel komen mir doch sehr bekannt vor ... oder haste die direkt von nadine übernommen?! ;o) auf jeden fall chic und erinnern mich dran, daß ich mir endlich mal meine nähecke fertig mache!!
    das shirt find ich auch supi, auch wenn der weg dahin wohl nicht soo angenehm war. :)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ja könnte man annehmen , das ich einfach nur von nebenan rüber getragen habe ;)
    Um die günstigste Lösung vom Schweden zu kriegen, wird halt nicht lange überlegt, ob der ein oder andere das auch haben könnte ... hauptsache günstig :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, hat wohl eine gewisse Ähnlichkeit *grins* Aber da ich kein Patent drauf angemeldet habe, ist das erlaubt :-)

    Also ich find das Shirt ist doch echt super geworden bisher. Merkt man echt nicht, dass du dich da so gequält hast.

    Ich hoffe es passt dann auch :-) Ich möchte dann bitte ein Bild "mit angezogen" :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. ist doch kein problem ... ich hab mir die sachen auch schon mal angeguckt! :)
    ja genau, foto mit angezogen ist pflicht!!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    ...und schon bin ich da! Danke für's Verlinken, ich drück dir die Daumen! Jetzt kannst du im neuen Ambiente mit noch mehr Spaß nähen. Nach dem Me Made Monat schaut mein Nähstübchen noch ziemlich chaotisch aus. Doch das muss noch warten, jetzt ist erstmal Möbelstreichen dran...
    Liebe Grüße von
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön ist Dein neuer Arbeitsplatz geworden! Ich glaube, ich muss bei mir dringend nochmal entmüllen... :)

    Liebe Grüße
    von Anja

    AntwortenLöschen